Fire_3

Notruf richtig absetzen

Notruf richtig absetzen

clearpic

Notruf

Wissen Sie eigentlich, was zu tun ist, wenn es bei Ihnen in der Wohnung oder im Hausflur brennt? "Das weiß doch jeder", werden Sie antworten.

Wir erleben leider täglich das Gegenteil. Was würden Sie als erstes tun, wenn Sie in einem Ihrer Zimmer oder auf dem Hausflur dichten Rauch bemerken? Natürlich, Sie alarmieren sofort die Feuerwehr! Was ist denn mit Ihrer Tür? Steht die etwa noch offen, zieht der Qualm hinter Ihnen her? Wussten Sie, dass die meisten Opfer nicht verbrennen, sondern an den Rauchgasen ersticken? Also: Tür zu und erst dann 112 gewählt!

Notwendig sind nun folgende Angaben:

     Wer ruft an?

       Wo brennt es und in welchem Umfang?

        Was ist passiert?

         Wie viele Verletzte?

           Warten auf Rückfragen!

Warnen Sie andere Hausbewohner, denken Sie an alte oder kranke Menschen und Kinder!

Verlassen Sie schnellstmöglich aber nicht in Panik das Gebäude. Sollte das nicht möglich sein, schließen Sie unbedingt die Türen und machen sich am Fenster bemerkbar!

Benutzen Sie nicht den Fahrstuhl, er könnte zur tödlichen Falle werden.

Jede Tätigkeit einer Feuerwehr ist mit dem Faktor Zeit verknüpft. Die Zeitspanne von der Wahrnehmung eines Schadensereignisses bis zu seiner Meldung über den Notruf 112 ist von der Feuerwehr nicht beeinflussbar. In diesem Falle ist Ihr ganz persönlicher Einsatz gefragt!

Hinweis für Besitzer von Mobiltelefonen
Die Notrufnummern 112 und 110 (Polizeinotruf) können von jedem Mobilfunktelefon gewählt werden. Eine gültige Karte oder die Eingabe einer PIN-Nummer sind nicht erforderlich.

Hinweis für Behinderte, Gehörlose oder Taubstumme Menschen

Hier finden Sie ein Notfallfax. Einfach ausfüllen und an die Leitstelle Darmstadt Dieburg senden. Faxnummer: 112

clearpic
clearpic
 

© Freiwillige Feuerwehr Modau II Am Lohberg 47 II 64372 Ober-Ramstadt II 06154-58441

 

Online seit: 13.01.2004 || Zuletzt Aktualisiert am Sonntag, 27. August 2017